Artikel nach Tags

Wie der Mensch, so der Wein!

Wie der Mensch, so der Wein!

Menschen, so sagt man, sehen mit der Zeit ihren Hunden immer ähnlicher. Oder Hunde ihren Menschen? Wie dem auch sei, die intensive Beschäftigung miteinander führt zu einer sichtbaren Ähnlichkeit.

von Susanne Werth-Rosarius (✝ 2016)
21.08.2015
Erdverbundenheit – Dominique Léandre-Chevalier (DLC)

Erdverbundenheit – Dominique Léandre-Chevalier (DLC)

In vielerlei Hinsicht ist ein Winzer auch nur ein Landwirt, welcher seine Früchte ca. 60-80 cm über der Erde jedes Jahr auf neue von hölzernen Rebstöcken erntet. In wie weit er dabei mit der Natur Synergien schafft, d.h. durch geschickte Eingriffe sie in ihrem Handeln unterstützt und ohne chemische und bio-chemischen Helferlein ihr freien Lauf lässt, obliegt einzig und alleine dem Winzer. Auf der anderen Seite gibt es auch eine ganze Menge an vornehmlich Trauben-Landwirten, die nur die Mengen Optimierung im Sinn haben und potentielle Risiken auf Seiten der Natur durch exzessiven Düngen und dem Einsatz von Pestiziden und Herbiziden zu minimieren versuchen. Schlussendlich hat der Weintrinker als solches die Wahl, was ihm sein Weingenuss wert ist. Das der naturnahe und unterstützende Ansatz hier oft nicht der günstigere ist, brauche ich wohl nicht extra zu betonen.

von Nico Medenbach
10.08.2015
Erste Stimmen zur Weinlese Bordeaux 2015

Erste Stimmen zur Weinlese Bordeaux 2015

Was hat die Lese 2015 im Bordelais gebracht?
Die meisten Winzer sind bereits durch, zum Großteil steht der Jahrgang in den Kellern der Châteaux. Jetzt entscheiden die Kellermeister darüber, wie sie die Qualität aus dem Weinberg zu 100% bewahren können. Journalist Andrew Black hat einige der namenhaftesten Winzer und Önologen befragt.

von Markus Budai
09.10.2015
Weinempfehlung: Bordeaux abseits der großen Châteaux

Weinempfehlung: Bordeaux abseits der großen Châteaux

Beim Stichwort Bordeaux fallen schnell die klangvollen, großen Namen. Petrus, Mouton, Lafite, Las Cases und Co. Kein Wunder, denn sie sind ja auch medial in aller Munde und Konsumenten wie Weinhändler erwarten stets neugierig die Bewertungen der renommierten Kritiker. Doch die preisintensiven Blue Chips der Region machen nur einen winzigen Prozentsatz des größten zusammenhängenden Anbaugebiets für Qualitätswein aus.

von Markus Budai
09.06.2015
Rasteau Rebell: Domaine Gourt de Mautens

Rasteau Rebell: Domaine Gourt de Mautens

Jerôme Bressy – diesen Namen gilt es sich zu merken. Auch wenn das Wort „Rebell“ im Kontext Wein so langsam zu verweichlichen erscheint, ist der Mann hinter dem Weingut „Domaine Gourt de Mautens“ für die im Schatten von Chateauneuf du Pape stehende AOC Rasteau ein waschechter Rebell. Ab dem Jahrgang 2010 geht er noch einen logischen Schritt weiter: Er entfernt die AOC Angabe „Rasteau“ von seinen Labels und referiert stattdessen „Vaucluse IGP“. Der Grund ist so simpel wie selbsterklärend. Die Regularien der AOC passten einfach nicht mit denen seiner Reberziehung und dem Mischsatzprinzip, welches Jerome seit Jahren praktiziert. Also raus aus der AOC und rein in das Vermarktungsrisiko.

von Nico Medenbach
01.06.2015
Bordeaux Subskription 2014 - Was Sie wissen sollten!

Bordeaux Subskription 2014 - Was Sie wissen sollten!

Im März 2015 war ich für Sie zwei Wochen in Bordeaux unterwegs, unermüdlich auf der Suche nach den besten Weinen des Bordeaux-Jahrgangs 2014. Mein Ziel ist es wie jedes Jahr, Ihnen die bestmöglichen Informationen bereit zu stellen, damit Sie entscheiden können, welche Weine Sie in Subskription kaufen sollten, wie die Qualität des Bordeaux Jahrgangs 2014 ausgefallen ist und welche Weine die Rosinen sind, die Sie heraus picken können. Ich habe mich durch fast 1.000 Weine probiert und in meinem Reisebericht versucht, Sie so transparent und aktuell wie möglich über meine Eindrücke vom Jahrgang 2014 auf dem Laufenden zu halten. Lesen Sie die Zusammenfassung, um sich umfassend über den Bordeaux-Jahrgang 2014 zu informieren. Die Verkostungsnotizen zu den Weinen der einzelnen Chateaus erscheinen dann wie gewohnt ende Mai vor dem Start des Subskriptionsverkaufs. So können Sie sich ein genaues Bild davon verschaffen, welche Weine Sie in Subskription kaufen wollen.

von Heiner Lobenberg
03.04.2015
Weinkenner.de - Die großen Weine von Le Soula: Ein Gespräch mit Mark Walford

Weinkenner.de - Die großen Weine von Le Soula: Ein Gespräch mit Mark Walford

Anne Kre­biehl MW traf in Lon­don Mark Wal­ford, Wein­händ­ler und Mit­be­sit­zer des süd­fran­zö­si­schen Wein­guts Le Soula. Des­sen Weine aus dem Pyre­nä­en­vor­land sind ein­zig­ar­tig, aber nur etwas für Leute, die Geduld und einen Kel­ler haben.

20.05.2015
Chablis top - down

Chablis top - down

Sooo viel Wein gibt es auf der ganzen Welt und die Menge der Weine, die man nicht probieren und genießen kann, wird immer größer. Wann soll man die nur alle trinken? Susanne Werth-Rosarius weiß Rat.

von Susanne Werth-Rosarius (✝ 2016)
12.11.2015
Unterwegs in der Champagne Teil I

Unterwegs in der Champagne Teil I

Ich war letztens unterwegs in der Champagne. Im ersten Teil des Zweiteilers besuche ich Françoise Bedel in Crouttes-sur-Marnes, Salmon in Chaumuzy, Moussé Fils in Cuisles und Suenen in Cramant. Welche Eindrücke ich dabei gesammelt, welche Erfahrungen ich gemacht und welche leckeren Weine ich getrunken habe, erzähle ich Ihnen in Teil I von „Unterwegs in der Champagne“.

von Markus Budai
10.05.2016
Unterwegs in der Champagne Teil II

Unterwegs in der Champagne Teil II

Im zweiten Teil des Artikels über meine Tour durch die Champagne statte ich Laherte Frères, Robert Moncuit und J.L. Vergnon einen Besuch ab. Mehr zu den Erzeugern und ihren feinen Tropfen finden Sie in Teil II von „Unterwegs in der Champagne“.

von Markus Budai
26.05.2016
Rhone 2015 - Das Welt-Weinjahr auch hier

Rhone 2015 - Das Welt-Weinjahr auch hier

Nach der großen Bordeaux-Tour ging es nun für einige Tage an die Rhone. Wurden die Erwartungen erfüllt? Jetzt mehr erfahren...

von Heiner Lobenberg
23.04.2016
Unterwegs im Burgund: Der Jahrgang 2014

Unterwegs im Burgund: Der Jahrgang 2014

Meine Reise ins Burgund. Was ich erlebt habe und wie der Eindruck vom Jahrgang 2014 ist, können Sie jetzt in meinem Blogbeitrag nachlesen.

von Markus Budai
15.06.2016
Boden und Zeit. Marc Tempé.

Boden und Zeit. Marc Tempé.

Vieles aus dem Elsass war mir bis dato persönlich zu süß, zu mächtig oder zu Alkohol dominiert. Im schlimmsten Fall alles 3 zusammen. Bis auf einmal ein Winzer namens Marc Tempé meine Wege kreuzte und ich aus dem Schwärmen nicht mehr raus kam. Hier nun die Geschichte dazu.

von Nico Medenbach
14.06.2016
Unterwegs im Burgund: Der Jahrgang 2014 Teil II

Unterwegs im Burgund: Der Jahrgang 2014 Teil II

Im zweiten Teil meines Reiseberichts lasse ich die Côte de Nuits und das Chablis hinter mir. Es geht weiter durchs Burgund, an die Côte de Beaune. Erlebtes und Verkostetes finde Sie im Blogartikel.

von Markus Budai
03.08.2016
Erste Stimmen zur Weinlese 2016

Erste Stimmen zur Weinlese 2016

Wir haben für Sie nachgefragt: Was kann vom Jahrgang 2016 erwartet werden? Antworten gibt es aus Bordeaux, von der Rhône und aus der Pfalz.

von Thiemo Kausch
12.10.2016
Bordeaux 2016: Andrew Black über den Jahrgang

Bordeaux 2016: Andrew Black über den Jahrgang

Andrew Black, der renommierte Weinjournalist, hat sich in seiner Wahlheimat Bordeaux zum anstehenden Jahrgang umgehört: Was kann 2016?

von Thiemo Kausch
13.10.2016
Bordeaux 2014 – was Sie wissen sollten

Bordeaux 2014 – was Sie wissen sollten

Jedes Jahr stellt sich die Frage nach der Qualität der Bordeaux-Weine. Welche Weine sollten in Subskription gekauft werden? Und welche eher nicht?

von Heiner Lobenberg
03.04.2015
Verkostungsreise mit Max Gerstl – Burgund 2015

Verkostungsreise mit Max Gerstl – Burgund 2015

Mit meinem guten Freund Max Gerstl bin ich unterwegs im Burgund um den Jahrgang 2015 zu verkosten. Über das was wir so alles probieren, schreibe ich.

von Heiner Lobenberg
02.11.2016
Château Pape Clément zur Lese 2016

Château Pape Clément zur Lese 2016

Das Lesegut ist nun im Keller – zumindest im Château Pape Clément. Im Erntebericht schreibt das Weingut nun über die Wachstumsphase, Reifephase, die Lese und das Potenzial des Jahrgangs.

von Thiemo Kausch
08.11.2016
Bordeaux und Biodynamie: 2010 Fougas Maldoror

Bordeaux und Biodynamie: 2010 Fougas Maldoror

Bordeaux und Biodynamie: Passt das? Der Château Fougas Maldoror Organic Premium aus dem Blockbuster-Jahr 2010 beweist, dass es sehr wohl funktionieren kann.

von Nico Medenbach
16.11.2016
Weinlese 2016 im Château Rauzan-Ségla

Weinlese 2016 im Château Rauzan-Ségla

Auch im Château Rauzan-Ségla ist die Lese vorbei. Erntebericht und Bilder beantworten die Fragen: Wie lief das Weinjahr und die Lese? Was kann vom Jahrgang 2016 erwartet werden?

von Thiemo Kausch
23.11.2016
Nicolas Joly – „Les Vieux Clos“ 2014

Nicolas Joly – „Les Vieux Clos“ 2014

Frankreich, Loire, Biodynamik, Chenin Blanc: Der „Les Vieux Clos“ von Nicolas Joly präsentiert auf einer Bottle-Party seinen Charakter.

von Nils Lackner
12.01.2017
Nach der Malo: Andrew Black über Bordeaux 2016

Nach der Malo: Andrew Black über Bordeaux 2016

Der renommierte Journalist Andrew Black hat sich erneut zum anstehenden Jahrgang 2016 in Bordeaux umgehört. Verändern die Ergebnisse der Malolaktischen Gärung die ersten positiven Eindrücke?

von Thiemo Kausch
19.01.2017
Mineralitäten: Champagner des Jahres 2016!

Mineralitäten: Champagner des Jahres 2016!

Der Champagner des Jahres 2016. Auf dem Meiningers FINEST 100 International Wine Summit gab es jede Menge Champagner zu verkosten, aber einer hinterließ einen ganz besonderen Eindruck.

von Nico Medenbach
03.02.2017
Bordeaux 2016: Heiner Lobenbergs Reiseblog

Bordeaux 2016: Heiner Lobenbergs Reiseblog

Mal wieder unterwegs mit meinem guten Freund Max Gerstl, um Bordeaux 2016 zu verkosten. Folgen Sie mir auf meiner Reise und lesen Sie stetig neue Updates – von Tag zu Tag, von Weingut zu Weingut.

von Heiner Lobenberg
28.03.2017
Das sagt die Wissenschaft zu Bordeaux 2016

Das sagt die Wissenschaft zu Bordeaux 2016

Winzer und Verkoster haben sich bereits zu Bordeaux 2016 geäußert. Aber was sagen Wissenschaftler zum anstehenden Jahrgang?

von Thiemo Kausch
29.03.2017
Primeurprobe: Andrew Black über Bordeaux 2016

Primeurprobe: Andrew Black über Bordeaux 2016

Nach der Malo hat sich Andrew Black bereits in Bordeaux umgehört. Nun ist es Zeit für die Primeurproben. Festigt sich der positive Gesamteindruck des Jahrgangs 2016?

von Thiemo Kausch
05.04.2017
James Suckling über Bordeaux 2016

James Suckling über Bordeaux 2016

Selbstverständlich war auch der amerikanische Weinkritiker James Suckling in Bordeaux, um en primeur zu verkosten. Was sagt er zum Jahrgang 2016?

von Thiemo Kausch
02.05.2017
Domaine du Pélican

Domaine du Pélican

Die Domaine du Pélican im französischen Jura: Wie ist die Domaine entstanden? Welche Rolle spielte Guillaume d'Angerville dabei? Und wie schmecken die Weine?

von Marc Dröfke
07.06.2017
Bezahlbare Pomerols für den Weinkeller

Bezahlbare Pomerols für den Weinkeller

Sie fragen, Lobenberg antwortet: Frage #6.
Für den eigenen Weinkeller sucht Christoph L. einige gute und noch bezahlbare Pomerols, die in einer kleinen Verkostung im Kreis der Freunde probiert werden sollen.

von Thiemo Kausch
22.06.2017
Château Haut-Bailly zur Lese 2016

Château Haut-Bailly zur Lese 2016

Die Weine des Jahrgangs 2016 wurden bereits en primeur verkostet – auch die des Châteaus Haut-Bailly. Nachträglich gibt es nun noch einen Bericht zur Lese.

von Thiemo Kausch
18.04.2017
Winzernews: Frost im April

Winzernews: Frost im April

Frost im April: Die Nachrichten könnten besser sein. Viele Regionen sind von den Temperaturen betroffen. Aber wie schlimm sieht es vor Ort wirklich aus?

von Daniel Waurick
04.05.2017
Rhône 2016: Heiner Lobenberg wieder unterwegs

Rhône 2016: Heiner Lobenberg wieder unterwegs

Bordeaux, Deutschland und jetzt Rhône: Heiner Lobenberg ist schon wieder unterwegs um zu verkosten. Wie präsentieren sich die Weine von der Rhône?

von Heiner Lobenberg
09.05.2017
Château Trocard „Monrepos“

Château Trocard „Monrepos“

Der 2012 Château Trocard Monrepos Bordeaux Supérieur: Merlot ohne Marmelade. Ein Bordeaux der Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen überzeugen kann?

von Nico Medenbach
13.06.2017
Auxey-Duresses, die vergessene Perle im Herzen des Burgunds

Auxey-Duresses, die vergessene Perle im Herzen des Burgunds

Winzer Felix Peters stellt seinen Geheimtipp im Burgund vor: die vergessene Gemeinde Auxey-Duresses, und probiert zwei Weine der Winzerin Agnès Paquet.

von Felix Peters
20.07.2017
Mehr Mut zum Alkohol: Domaine Cauhapé Jurancon Sec

Mehr Mut zum Alkohol: Domaine Cauhapé Jurancon Sec

Weniger ist manchmal mehr. Gilt dies auch für den Alkoholgehalt im Wein? Es kommt darauf an, wie der Jurancon sec von der Domaine Cauhapé zeigt.

von Markus Budai
26.07.2017
Cahors: Mas del Périé – Fabien Jouves und Château du Cèdre

Cahors: Mas del Périé – Fabien Jouves und Château du Cèdre

Welt und Gesellschaft befinden sich im Wandel. Auch in der Weinwelt verändert sich so einiges – so zum Beispiel in Cahors bei Mas del Périé und im Château du Cèdre.

von Marc Dröfke
11.09.2017